Vollmond auf der Löwenburg

Die Urzeit in Bonn

Das GPS-Gerät Teasi One getestet

Seit einiger Zeit auf dem Markt sind die GPS-Geräte der Firma TEASI, im Großraum Köln werden oftmals sie auch als Prämie für ein Zeitungsabonnement angeboten. Da denkt man oft, das ist irgendein Billigprodukt, das kann nichts rechtes sein. Wir haben das Teasi One getestet und kommen zu einer durchaus positiven Bewertung.

Teasi-im-Schnee-1000
Vom Preis her ist sind Teasi GPS-Geräte echte Alternativen. Das Teasi One kostet etwa EUR 150,00, das mit weiteren Funktionen versehene Teasi Pro etwa EUR 180,00. Damit liegen die Teasi Geräte deutlich unter den Preisen der Konkurrenten Falk und Garmin. Leisten Sie auch soviel wie die Geräte dieser Anbieter ?
Das von uns getestete Teasi One macht einen soliden Eindruck, liegt gut in der Hand und besitzt ein angenehm großes, auch bei hellem Licht gut lesbares Touchscreendisplay. Nach dem Einschalten findet das Teasi ziemlich schnell Kontakt zu den Satelliten und zeigt die aktuelle Position an. Das Menü auf dem Display ist sehr übersichtlich und logisch aufgebaut, wir haben es schnell durchschaut und die einzelnen Funktionen schnell entdeckt. Das Lesen des Handbuches war zur Einarbeitung gar nicht notwendig, erst bei weniger häufig genutzten Funktionen war ein Blick ins Handbuch erforderlich. Das Handbuch wird nicht gedruckt mitgeliefert, sondern steht auf der Teasi Website zum Download zur Verfügung. Grundsätzlich hat besitzt das Teasi alle Funktionen, die andere GPS-Geräte auch besitzen, statt diese hier aufzuzählen, sei ein Blick ins Internet empfohlen www.teasi.eu
Was aber unterscheidet Teasi GPS-Geräte ? Da fällt zunächst das Kartenmaterial auf ! Im Gerät sind Karten von ganz Europa enthalten oder sie lassen sich über die kostenlose Software TeasiTool mit einem Knopfdruck ins Gerät kopieren. Was noch besser ist : Teasi bietet mit dem Gerät ein lebenslanges Karten-Kartenupdate ! Das macht natürlich das Teasi-Gerät noch preisgünstiger als andere, bei denen Updates des Kartenmaterials kostenpflichtig sind oder die benötigten Karten ziemlich teuer sind. Die von Teasi eingesetzten Open Street Maps (OSM), die auch in den Falk-Geräten zu finden sind, sind in manchen Fällen nicht so gut Garmin-Karten, für die meisten Situationen aber vollkommen ausreichend. Kartenmaterial ist außerordentlich wichtig für Radfahrer und Wanderer, ein wichtiger Punkt für die Kaufentscheidung, Teasi punktet hier mit guten Material zum sehr günstigsten Preis.

Teasi-1-1000
Teasi GPS-Geräte sind benutzen verschiedene Profile und sind unterschiedlich einstellbar und nutzbar für Wanderer, Tourenradfahrer, Rennradfahrer und Mountainbiker. Teasi GPS-Geräte nutzen Daten im gpx-Format, das gpx-Format wird auf allen Tourenportalen angeboten und kann von allen Tourenplanungsprogrammen verwendet werden. Eigene Software bietet Teasi nicht an. Ausnahme ist das Teasi-Tool, dessen Möglichkeiten eher bescheiden sind. Es dient zum Übertragen von gpx-Daten ins GPS-Gerät oder zum Sichern der gpx-Daten im Gerät auf die Festplatte, weiterhin lassen sich damit sehr einfach Länderkarten ins GPS-Gerät einspielen, Softwareupdates werden automatisch anzeigt und können auf Knopfdruck installiert werden. Soweit alles ganz einfach. Zur Tourenplanung mit den Teasi-GPS-Geräten kann jedes beliebige Tourenplanungsprogramm benutzt werden. Teasi-User können das weitverbreitete Tourenplanungsprogramm Garmin Basecamp in vollem Umfang nutzen, lediglich die Übertragung der gpx-Daten muß dann mit dem Teasi-Tool erfolgen. Der Magic Maps-Tour-Explorer ist ebenso gut verwendbar wie die digitalen Karten des Kompass-Verlages. Alle existierenden Tourenplanungsprogramme können verwendet werden.
Sehr reizvoll ist die Kooperation zwischen Teasi und Kompass : digitale Kompass-Karten können ins Teasi-GPS-Gerät übertragen werden ! Durch einen microSD-Karten-Steckplatz ist der Speicherplatz nahezu beliebig erweiterbar.

Teasi-2-1000
Haben Teasi-Geräte auch Nachteile ? Ja sicher, da ist schon der Kompass des Teasi One, ein GPS-Kompass, der nur in Bewegung funktioniert. Steht man still, zeigt er hin, wo er will. Das Teasi Pro hingegen besitzt einen „richtigen“ elektronischen Kompass. Problematisch ist auch der Akku. Teasi Geräte besitzen einen fest eingebauten Spezialakku, der nicht ausgetauscht werden kann. Eine böse Falle, wenn der Akku nämlich dann zur Neige geht, wenn er gebraucht wird : zum Ende der Tour, wenn es dämmert und das Ziel erreicht werden muß. Eine austauschbarer Akku oder noch besser Batterien bzw. AA-Akkus, wie das Falk Lux oder Garmin Geräte sie verwenden, wären die bessere Lösung gewesen. Aber : Teasi bietet einen externen Lithium-Ionen-Akku an, der am Fahradlenker unter das GPS-Gerät geschraubt werden kann und die Laufzeit auf bis das vierfache verlängert. Der Spaß kostet allerdings etwa EUR 80,00. Nach Hersteller-Angaben hält der Akku des Teasi-Gerätes 10-12 Stunden, eigene Messwerte haben wir noch nicht. Da Teasi-Geräte einen USB-Anschluß besitzen, können auch andere Powerpacks verwendet werden.
Für Radfahrer reizvoll ist die Sprachausgabe, die Falk-GPS-Geräte besitzen, man muß nicht so oft aufs Display schauen und kann sich mehr auf die Strecke konzentrieren. Teasi-GPS-Geräte sprechen nicht zu uns, dafür erscheint ihr Display klarer.
Was dem Teasi sicherlich fehlt, sind die Geocaching-Funktionen. Teasi kann kein Paperless Geocaching und ist zum Suchen von Geocaches nicht zu gebrauchen, schade eigentlich, denn es wäre gerade für Geocacher sicherlich ein reizvolles Gerät.
Was bietet das Teasi pro mehr ? Es besitzt einen richtigen Kompass, einen barometrischen Höhenmesser, Bluetooth-Übertragung und die Funktion des virtuellen Trainigspartners. Für Sportler sind die Funktionen zum Training sicherlich interessant, der normale Tourenradfahrer oder Wanderer kann sie sich sparen.
Fazit : ein gutes und empfehlenswertes Gerät, solange man in Europa bleibt, denn sonst mangelt es an Kartenmaterial. Gelöst werden sollte in jedem Fall die Stromversorgung, egal ob über das Teasi Akku Pack, ein anderes externes Akku-Pack oder Stromversorgung über den Nabendynamo bei Fahrrad. Denn ein GPS-Gerät ohne Strom ist kein GPS-Gerät.
Technische Daten, Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) und Handbücher zum Download finden sich im Internet : www.teasi.eu