Eiswelten im Januar

Bei Dauerfrost offenbart die Natur ihre Reize in einer ganz anderen Weise als wir das sonst kennen … sie lässt Wasser gefrieren. Es entstehen neue Objekte, abstrakte Formationen, die Natur macht Kunst.

Wasserfälle eignen sich besonders, das Wasser sprüht und sprudelt über die Felsen und kann gefrieren

weiterlesen

Apfelblüte im Drachenfelser Ländchen

Ein bisschen früh ist der Frühling in diesem Jahr, aber was soll es, umso schöner für die, die gerne in der Landschaft unterwegs sind. Auch wenn am heutigen Tage das Rheinland noch einmal eingeschneit ist, der Frühling steht ganz kurz vor der Tür. Die ersten Knospen gehen auf und der momentane Frost kann die Natur nur ein paar Tage lang aufhalten.  Und so steht denn die Apfelblüte in der Voreifel kurz bevor, ein paar warme, sonnige Tage noch und die Apfelblüten werden aufgehen.

 

 

weiterlesen

Langeler Auenwald bei Rheinhochwasser

Ein Auenwald ist ein Wald am Fluss, der bei Hochwasser überflutet wird. Das gibt es heutzutage gar nicht mehr oft, denn die Flüsse sind kanalisiert, begradigt und vor allem eingedeicht.Dabei sind Auenwälder wichtige Lebensräume für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren und es sind Gebiete, die beim Hochwasser eines Flusses eine nennenswerte Wassermenge aufnehmen und zurückhalten können.

 

weiterlesen

Sonnenuntergang auf dem Ettringer Bellerberg

Sonnenuntergänge faszinieren uns seit je her. Kaum etwas ist schöner als zuzuschauen, wie die Sonne hinter den Bergen oder im Meer versinkt, wie die Silhouette einer Stadt in rotgoldenes Licht getaucht wird und wie noch längst nachdem der Feuerball verschwunden ist, der Himmel glüht.

 

Es gibt zahlreiche traumhafte Orte, die für Sonnenuntergangserlebnisse geeignet sind, eine davon ist der Ettringer Bellerberg in der Osteifel bei Mayen.

weiterlesen

Eiszeit am Wasserfall Dreimühlen

Im Sommer ist es schon ein schöner Ort, aber jetzt im Winter, bei Frost, da ist es doch ein rechtes Spektakel. Und es wird im Laufe des Winters noch schöner werden.

Der Wasserfall Dreimühlen bei Nohn in der Eifel – ganz in der Nähe von Hillesheim – ist ein merkwürdiges Ding. Er ernährt sich selber und wächst und gedeiht, er wird immer größer.

weiterlesen

Die Lavahöhlen von Mendig am Laacher See

Die kleine Stadt Mendig am Laacher See ist das Zentrum des deutschen Vulkanismus. Hier steht das Deutsche Vulkanmuseum, hier hat die Deutsche Vulkanologische Gesellschaft ihren Sitz, Mendig wurde jahrhundertelang von den Gesteinen geprägt, die Vulkanausbrüche dort hinterlassen haben.

Einst war Mendig Deutschlands Brauereihauptstadt, Zentrum deutscher Bierkultur … aber auch das hat die Stadt vor allem den einstigen Vulkanausbrüchen zu verdanken. Ein Tag in Mendig ist voller eruptiver Erlebnisse, wunderbarer Ausblicke über die Landschaft und unter die Erde.

weiterlesen